Roselle

Posted on Feb 20, 2012 In Artikel Reisen
Roselle4

Roselle (antik: Russellae), einst eine der mächtigsten Städte des Etruskischen Bundes, liegt etwa 10 km nördlich von Grosseto und strategisch günstig auf einen Höhenrücken gelegen.

Über den damals noch schiffbaren Fluß Ombrone war sie mit der Etruskerstadt Chiusi, über Handelsstraßen mit Küstenstädten im Süden der Toskana verbunden. Im Jahr 294 v. Chr. wurde die Stadt durch die Römer jedoch vernichtet.

Heute ist Roselle eine bedeutende Ausgrabungsstätte der Toskana. Hier lassen sich sehr eindrucksvoll die verschiedenen Epochen der Stadt, wie die zum Teil noch 5 m hohe Etruskische Stadtmauer, die erst vor wenigen Jahren freigelegte antike Hauptstraße, die Reste einer Thermenanlage und eines Amphitheaters besichtigen.

No Comments

Leave A Reply





What is 6 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
Geben Sie die Lösung ein.